Spirals in Time – The Secret Life and Curious Afterlife of Seashells. Helen Scales

imageGestern habe ich dieses schöne Buch beendet. Muschelschalen sind die Behausungen einer der ältesten und erfolgreichsten Tierart der Welt. In 10 Kapiteln nimmt die Meeresbiologin ihre Leser mit auf eine Reise in deren Reich. Von „Meet the shell-makers“ zu „How to build a shell“ erzählt sie seltsame und interessante Geschichten über Muscheln, Meeres-Schnecken und Kraken. Sie bringt das oft erstaunliche Leben dieser Tiere näher, ihre Bedeutung für das Leben im Meer und ihre zunehmende Bedrohung.

„A sea butterfly flutters past. Its spiralling shell is translucent and colourless as though it were sculpted from glass. Inside, I see a cluster of cells twitching and contracting as its heart beats. Little wings stick out from the shell´s flared opening and flicker in energetic bursts, propelling it through the water in circles. It stops now and then as if to catch  ist breath, and I hold my own as I quietly watch, partly so as not to disturb it but also because this is the first sea butterfly I´ve seen and I can´t quite believe my eyes.“

Das Buch hat erzählerische Passagen, die sehr gut lesbar sind, sowie eher komplizierte, wissenschaftliche Teile, deren Englisch eher anspruchsvoll ist. Es enthält ein Glossar und Hinweise für ein verantwortungsvolles Sammeln von Muschelschalen.

Gelesen habe ich die Erstausgabe im Taschenbuch von 2015.

Veröffentlicht von

Ein Gedanke zu „Spirals in Time – The Secret Life and Curious Afterlife of Seashells. Helen Scales“

  1. Das Erstlingswerk von Helen Scales, ein paar Jahre vor „Spirals“ erschienen, ist ein wunderbares Buch über Seepferdchen. „Poseidon´s Steed – The story of seahorses, from myth to reality“,2009.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.